Aufgaben und Ziele

  1. Informationsplattform für aktuelle Regelsetzung und Gesetzgebung

    Der Verband bündelt die Informationen hierüber, diskutiert sie vorrangig in Mitgliederversammlungen und gibt sie an Interessierte weiter.


  2. Mitwirkung bei der Schaffung einheitlicher und allgemein akzeptierter Normen und Regelwerke für Kunststoff-Abgasanlagen auf nationaler und europäischer Ebene

    Die Vertreter der Verbandsmitglieder arbeiten in den unterschiedlichsten Gremien an Normen und Richtlinien für Abgasanlagen mit.

    Mit den Erfahrungen der einzelnen Mitglieder werden Anregungen und Vorschläge für eine funktions- und nutzungssichere Konstruktion und eine einwandfreie Verwendung von Kunststoff-Abgasanlagen ausgearbeitet.

    Der Verband vertritt die gemeinsamen Vorstellungen für eine europaweite Regelsetzung und Gesetzgebung.